„Unser Ziel ist die Entwicklung eines sozialen Assistenzroboters zur Unterstützung des Pflegenetzwerkes aus Angehörigen, Freunden und Pflegediensten“, erläutert Projektleiter Professor Horst-Michael Groß, Leiter des Fachgebietes Neuroinformatik und Kognitive Robotik der TU Ilmenau. Wir freuen uns über das Projekt MORPHIA und entwickeln als Projektpartner eine geeignete Roboterplattform.

Artikel lesen: https://www.wirtschaftsspiegel-thueringen.com

Contact Us

You can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search